Entsorgung von Abfällen und Ladungsrückständen aus Binnenschiffen im Hafen Frankfurt

Flüssige Abfälle

Nach § 12 HafenGefabwVo haben die Betreiber von Umschlagsanlagen im Hafen Reste der für sie bestimmten Ladungen, wassergefährdende Ballastwässer und Tankwaschwässer aufzunehmen.

Das jeweilige Umschlagunternehmen hat entsprechend dem CDNI-Abkommen (vgl. Ziffer 6) den Schifffahrtstreibenden geeignete Entsorgungsunternehmen bzw. geeignete Entsorgungswege zu benennen.

In Frage kommen für den Frankfurter Hafen Entsorgungsbetriebe wie z.B.:

FES-Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
www.fes-frankfurt.de
Tel.: 0800-2008007-0

Vertragliche Beziehungen kommen ausschließlich zwischen dem Schifffahrtstreibenden und der jeweiligen Entsorgungsfirma zustande. Die Schifffahrtstreibenden haben rechtzeitig vor Anlaufen des Hafens Frankfurt zur Entsorgung des Abfalls bzw. der Ladungsrückstände (auch im Zuge einer Be- oder Entladung) die Kostenübernahme zu klären, um eine zügige Entsorgung sicherzustellen. Eine Einleitstelle für Waschwasser gibt es im Hafen nicht.

Bitte beachten Sie, dass an der Nizzawerft keine uneingeschränkte Zufahrt möglich ist. Hierzu ist ggf. eine Abstimmung mit dem Grünflächenamt erforderlich. Bitte sprechen Sie die Hafenmeisterei an , falls Abfall- oder schmutzwaseer-Entsorgung im Osthafen erfolgen sollen. Wegen fach- und sachgerechter Absaugung/Entsorgung des Schmutzwassers aus Fäkalientanks können sich Schifffahrtstreibende bei Bedarf an ortsansässige Rohrreinigungsunternehmen wenden, z. B.

FES-Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
www.fes-frankfurt.de
Tel.: 0800-2008007-0

AbwasserTec, Siegmund-Freud-Str.20, 60435 Frankfurt am Main . E-Mail: rohr-24@web.de
Tel.: 069-71719534
Fax: 069-975392157

Rohrreinigungsdienst Schmitt, Westerbaderstr.216, 65936 Frankfurt am Main
Rohrreinigung Schmitt E-Mail: mail@rohrreinigung-schmitt.de
Tel.:069-344791
Fax: 069-345487

Vertragliche Beziehungen kommen ausschließlich zwischen dem Schifffahrtstreibenden und der jeweiligen Entsorgungsfirma zustande.

Bilgenwasser (sowie Altlappen und Gebinde) können an das Boot „Bilgenentöler 6“ abgeben werden, welches den Main und somit auch den Hafen Frankfurt zu bestimmten Terminen anfährt. Die Telefonnummer nebst Fahrplan u. a. des
In Einzelfällen ist die Entsorgung durch ortsansässige Fachbetriebe möglich (s. o. Ziffer 1).

Die Telefonnummer nebst Fahrplan u. a. des „Bilgenentöler 6“ sind im Internet abrufbar unter:
bilgenentoelung.de

Hausmüll

Für die Entsorgung von Hausmüll können entsprechende Behältnisse bestellt werden:

FES-Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH

www.fes-frankfurt.de

Tel.: 0800-2008007-0

Folgende Bestimmungen sind bei der Entsorgung von Abfällen im Hafen insbesondere zu beachten

Übereinkommen über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt (CDNI); im Internet abrufbar unter http://www.cdni-iwt.org/.

Aktuelle Fassung der HafenGefabwVO - Gefahrenabwehrverordnung für Häfen - Hessen –

Das neue Merkblatt der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) mit allen wichtigen Informationen zum CDNI ist demnächst im Internet abrufbar.

Ihr Ansprechpartner