10. Juni 2021

Schadensanierung an der Mannheimer Werft fertiggestellt

Außerhalb der regelmäßigen Bauwerks-Inspektionen wurde im Oktober vergangenen Jahres ein Schaden an der Uferwand im Bereich Mannheimer Werft im Osthafen festgestellt. Wegen des regelmäßigen Schiffsumschlages in diesem Bereich des Schadens und um weitere Ausspülungen zu verhindern wurden die notwendigen Sanierungsmaßnahen umgehend geplant und veranlasst: Die bestehende Ufermauer wurde auf einer Länge von 12 m abgebrochen und durch eine neue Stahlspundwand ersetzt. Zusätzlich musste das Böschungspflaster auf einer Länge von 20 m aufgenommen und erneuert werden, um die bis dahin entstandenen Ausspülungen im Untergrund zu verfüllen.

Im Januar 2021 begannen die Bauarbeiten. Der betroffene Bereich wird intensiv für den Güterumschlag genutzt, daher musste bei den Arbeiten der rege Schiffs- und Hafenbahnverkehr berücksichtigt werden. Einschränkungen für die Nutzer waren dennoch nicht vollständig zu vermeiden. Trotz der winterlichen Wetterlage mit Schnee und Frost und einer Hochwasser-Periode über etwa zwei Wochen konnten die Arbeiten Ende März gemäß der Planung und ohne Terminverzug fertiggestellt werden. Nach Beendigung der Bauarbeiten ist die Uferwand wieder vollständig für den Hafenbetrieb nutzbar.

Die Mannheimer Werft befindet sich südlichen Hafenbecken im Osthafen I nahe der Franziusstraße.

Ihr Ansprechpartner

  • Frithjof Clauß
  • Bau und Infrastruktur
  • Tel +49 (0)69-212-35198
  • Bitte Javascript aktivieren!
Bitte Javascript aktivieren!
Bitte Javascript aktivieren!