für die Region

Unsere Aufgabe ist es, die Bedeutung der Gewerbe- und Industriegebiete im Osthafen und Gutleuthafen als wichtigen Wirtschaftsfaktor für Frankfurt und die Region zu stärken, die Attraktivität des Standortes Hafen zu steigern, sowie die Ver- und Entsorgung im Wirtschaftsraum Frankfurt am Main sicherzustellen.

für die Wirtschaft

Als Partner der Hafenwirtschaft unterstützen wir die Entwicklung und Realisierung weitreichender logistischer Konzepte unter besonderer Berücksichtigung der Verkehrsträger Binnenschiff und Bahn. Darüber hinaus arbeiten wir an neuen Dienstleistungsangeboten für unsere Kunden und um die eigene Wirtschaftlichkeit zu steigern. Unsere Mitarbeiter arbeiten dienstleistungsorientiert im Interesse der Kunden.

für die Verbraucher

Im Januar 2007 haben wir zusätzlich die Aufgaben der städtischen Marktbetriebe übernommen und damit unser operatives Geschäft erweitert. Wir betreiben und verwalten die Frankfurter Kleinmarkthalle, die Wochenmärkte in den Stadtteilen sowie die Flohmärkte am Schaumainkai und in der Lindleystraße.

Wirtschaftsraum

Der Main ist nicht der größte Fluss in Deutschland, aber als Wasserstraße ist er ein unverzichtbarer Bestandteil eines der bedeutendsten Zentren in Europa: der Region Frankfurt Rhein/Main. Frankfurt am Main, das ist die Metropole des Handels, der Banken, des Verkehrs und der Kultur inmitten einer Wirtschaftsregion mit über 5 Millionen Menschen. Eine internationale Drehscheibe am Fluss. Wirtschaftlich und kulturell an europäischen Maßstäben orientiert, ist die Stadt für zukünftige Aufgaben gerüstet. Grundlage dafür ist eine optimale Infrastruktur. Dem Hafen kommt in dieser Entwicklung eine wachsende Bedeutung zu.

Stellenangebote

Hier finden Sie offene Stellen, Praktikums- und Ausbildungsplätze der HFM Managementgesellschaft für Hafen und Markt mbH.

Die HFM verfügt über ein breites Spektrum an Geschäftsfeldern und Tätigkeiten. Wir veranstalten Wochenmärkte und Flohmärkte in Frankfurt, zudem verwalten wir die Kleinmarkthalle und die Markthalle Höchst. Wir sind verantwortlich für Immobilien im Frankfurter Hafen und bieten mit unserer Hafenbahn eine umfassende Logistik im Hafen und darüber hinaus. Immobilien am Main sind genauso unser Thema wie technische Leistungen im Hafen und Werkstattservice in unserem Lokhof.

Leitlinien der HFM

Die HFM schont und schützt die Umwelt, indem sie Energie und Rohstoffe so sparsam wie möglich einsetzt, erneuerbare Ressourcen nutzt und ihren Ressourcenverbrauch kontinuierlich optimiert. Sie vermeidet Umweltbelastungen, wann immer es geht. In selbst genutzten Gebäuden und technischen Anlagen übererfüllt die HFM die gesetzlichen Vorgaben. Den Umweltschutz versteht sie als eine Aufgabe des gesamten Unternehmens - von der Geschäftsleitung bis hin zu jedem einzelnen Mitarbeiter.

Die HFM setzt Energie und Rohstoffe so sparsam wie möglich ein und nutzt erneuerbare Ressourcen. Um den Ressourcenverbrauch zu optimieren, erfasst und wertet sie die relevanten Daten aus und ergreift auch entsprechende technische und bauliche Maßnahmen. Sie vermeidet Umweltbelastungen wie Abfall, Emissionen und Lärm, wann immer es geht oder hält diese so gering wie möglich, wenn sie nicht zu vermeiden sind. Bei all ihren unternehmerischen Entscheidungen bezieht sie mögliche Konsequenzen auf die Umwelt mit in die Überlegungen ein. Die HFM verankert den Umweltschutz in der Unternehmenskultur und verbessert ihn kontinuierlich.

Die HFM leistet ihren Beitrag zum Umweltschutz in selbst genutzten Gebäuden und technischen Anlagen über die gesetzlichen Anforderungen hinaus - immer im Rahmen des wirtschaftlich Vertretbaren und der Selbstverpflichtungen der Stadt Frankfurt am Main.

Mit ihren Kunden, Lieferanten, Nachbarn, Behörden und der interessierten Öffentlichkeit pflegt die HFM einen offenen und sachlichen Dialog im Hinblick auf Umweltthemen.

Ökoprofit und Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Seit 2009 nehmen wir in Kooperation mit dem Umweltamt der Stadt Frankfurt am Main an dem europaweiten "Ökologischen Projekt für integrierte Umwelttechnik" - Ökoprofit - teil. Wir haben seitdem viele Umweltmaßnahmen umgesetzt und konnten jede Zertifizierungsrunde erfolgreich abschließen. Das Zertifikat gilt für unseren Firmensitz in der Lindleystraße 14.

Wir gehören ebenfalls dem Ökoprofit-Klub Frankfurt am Main an, der wiederum Teil der von Bundesregierung und Wirtschaft initiierten "Initiative Energieeffizienz-Netzwerke" ist. Mit unserer Teilnahme leisten wir unseren Beitrag zur Erreichung der klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesrepublik Deutschland.

Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Ihre Ansprechpartner

Leitung Public Relations und Hafen

Bianca Winkel

Tel +49 (0)69-212-36461
Fax +49 (0)69-212-47647
bianca.winkel@hfm-frankfurt.de

Public Relations

Silvia Stoll

Tel +49 (0)69-212-33697
Fax +49 (0)69-212-47647
silvia.stoll@hfm-frankfurt.de